Vincenz-Statz-Grundschule
Vincenz-Statz-Grundschule 

Ich kann fliegen!                                lit.LIN 2017

Vom 13. bis 17. März 2017 verwandelt sich die Vincenz-Statz-Grundschule bereits zum fünften Mal in ein Haus des Lesens . Dieses Jahr werden wir uns zum Thema "Ich kann fliegen" mit vielfältiger Lektüre auseinandersetzen. Mit der Buchbinderin Pascale Lamm und der Astronautenausbilderin und Autorin Dr. Manuela Aguzzi haben wir zwei wahre Höhepunkte in der Schule in der Lindenbornstraße zu Gast.

Leseprojektwoche mit zwei ganz besonderen Gästen

"Ich kann fliegen!", das ist unsere Leitidee in der Lesewoche. Ob Sachbuch, Bilderbuch, Liederbuch oder Roman - bei uns lesen die Kinder ganz nach ihrem eigenen Interesse eine Woche lang in gemischten Jahrgängen. Ob künstlerisch oder musikalisch, wissenschaftlich oder sprachlich, die Auseinandersetzung mit dem Fliegen wird vielfältig sein. Zum Abschluss werden wir am Freitag, den 17.3. eine Ausstellung mit den Ergebnissen der Bücherwoche veranstalten. Denn die eigene Arbeit vorstellen und würdigen gehört auch dazu. 

Im Rahmen der lit.LIN wird es an unserer Grundschule in Köln Ehrenfeld zwei ganz besondere Höhepunkte unterschiedlicher Art geben: Zum ersten Mal können die Kinder mit ihren eigenen Händen lernen, wie ein Buch entsteht. Außerdem wird Ihenen eine Kinderbuchautorin und Astronautenausbilderin zum Buch und zum Fliegen im Weltalle beantworten.

Buchkinder - Bindekunst aus Köln

Die Kinder der Vincenz Statz Grundschule werden Buchkinder Köln und machen ihre eigenen Bücher. Mit der Buchbinderin Pascale Lamm von Buchkinder Köln werden die Kinder innerhalb der Projektwoche ihre eigenen Werke ausdenken, verfassen, bebildern und binden. Ideen und Vorstellungen bringen die Kinder mit - Tipps, Tricks und nötige Techniken vermitteln die freie Buchwerkstatt und Frau Losacker. Die Buchbinderin erklärt und lässt die Kinder an allen Entstehungsprozessen teilhaben. So entsteht nach Entwürfen und ganz viel Handarbeit ihr eigenes Werk.  Diese ganz besondere Erfahrung und Wertschätzung verdanken wir der Unterstützung des Fördervereins und des Kolpingwerks. 

 

Autorin und Astronautenausbilderin zu Gast

Den zweiten literarischen Höhepunkt werden wir gemeinsam mit der Astronautenausbilderin und Autorin Dr. Manuela Aguzzi erfahren. Sie präsentiert bei uns ihr Bilderbuch „Uma la chiocciola in orbita“ und erzählt uns, wass die Schnecke Uma im Weltraum sucht, natürlich in ihrer Muttersprache Italienisch. Buchvorstellung am 15.3. von 10.15 Uhr bis -11.00 Uhr. Besucher sind im Musikraum (blaue Etage) herzlich willkommen!. Ganz besonderer Dank gilt in diesem Jahr dem Italienischen Generalkonsulat, das dieses besondere Erlebnis durch seine Unterstützung ermöglicht.

 

La presentazione del libro "Uma, la chiocciola in orbita" di Manuela Aguzzi

Nell’ambito del nostro progetto „settimana di lettura“ che si terrà dal 13 al 17 marzo 2017, avremo il piacere di ospitare la scrittrice e istruttrice  al Centro Addestramento Astronauti dell‘ESA di Colonia, la Dr. Manuela Aguzzi. La sua storia di „Uma La Chiocciola In Orbita“ ha preso spunto dalla missione spaziale dell’astronauta italiana Samantha Cristoforetti. 

Una chiocciola smarrita nel razzo che lanciato nello spazio, raggiunge la Stazione Spaziale Internazionale. Uma vivrà un’avventura meravigliosa assieme agli astronauti, assistendoli ai loro esperimenti, dimostrando molta curiosità, coraggio e generosità. Infine si renderà utile nell’individuare un errore di un computer e salvare quindi un esperimento. Il libro si distingue inoltre per le sue autentiche illustrazioni mozzafiato della terra.

Siete tutti invitati a partecipare alla presentazione del libro “Uma la chiocciola in orbita“ che si terrà mercoledì 15 marzo alle ore 10,15 al 4° piano (Musikraum)!

Das könnte Sie auch interessieren