Vincenz-Statz-Grundschule
Vincenz-Statz-Grundschule 

Unser bilingualer Unterricht

Im bilingualen Unterricht verbinden wir Deutsch und Italienisch miteinander und lernen voneinander von Anfang an. Wir starten gemeinsam in eine europäische Zukunft.

Vorteile des bilingualen Unterrichts an unserer Grundschule

  • Die Kinder können ihre Sprachkenntnisse in Deutsch und Italienisch neu erlernen und fortführen.
  • Die Kinder lernen Lesen und Schreiben auf Deutsch und Italienisch. 
  • Die Kinder werden von den Lehrkräften bei dem Schritt von der Alltags- zur Bildungssprache parallel in zwei Sprachen unterstützt.
  • Der bilinguale Unterricht findet in Kleingruppen statt.
  • Der bilinguale Unterricht findet zu 5 Wochenstunden Deutsch und 5 Wochenstunden Italienisch statt. Das heißt, unsere Kinder erhalten 5 Stunden pro Woche zusätzlichen Unterricht.
  • Der Sachunterricht wird zweisprachig im Team-Teaching erteilt. 
  • Jede Klasse hat eine deutschsprachige Klassenlehrerin und als Co-Klassenlehrer einen italienischen Muttersprachler.
  • Die Kinder öffnen sich für verschiedene Kulturen und Sprachen.

Offen für alle – am bilingualen Unterricht können alle Kinder teilnehmen


Bereits ab dem 1. Schuljahr lernen die Kinder im bilingualen Unterricht. Das Angebot ist freiwillig. Es richtet sich an alle Schüler – Kinder deren Herkunftssprache Italienisch ist, Kinder die zweisprachig deutsch-italienisch aufwachsen und auch Kinder, die bisher noch nicht Italienisch sprechen – sie alle können bei uns bilingual lernen. 
Der Sprachunterricht erfolgt in halber Klassenstärke.

Besondere Förderung der Kinder durch das bilinguale Lernen


Die Lehrkräfte helfen den Kindern konkret, den Schritt von der Alltags- in die Bildungssprache zu gehen, indem sie sowohl in ihrer Erst- - als auch Zweitsprache unterrichten. Während die halbe Klasse Deutsch lernt, erhält die andere Klassenhälfte Italienischunterricht. In der folgenden Unterrichtsstunde werden die Gruppen getauscht.  Die Kinder, die nicht am Italienischunterricht teilnehmen, erhalten eine differenzierte Förderung auf ihrem individuellen Leistungsniveau. Die Teilung erfolgt sprachengemischt, damit die Kinder effektiv voneinander und miteinander lernen können. 

Billingualer Unterricht in unserer Praxis


An unserer bilingualen Grundschule lernen die Kinder fächerübergreifend. 
In Projektwochen, bei Festen und Feiern, im regulären Unterricht und in fächerübergreifenden Themen lernen die Kinder nach Interesse und individueller Lernvoraussetzung. Durch die doppelte Alphabetisierung von Anfang an können die Kinder ihre Sprachkenntnisse festigen. Mit Spielen, Reimen, Sprüchen und Liedern wird den Kindern die italienische und deutsche Sprache motivierend vermittelt. Unsere Grundschule verfügt über Bücher und Unterrichtsmaterialien in deutscher und italienischer Sprache. 
Durch die intensive Form der Sprachbegegnung wird nicht nur das Interesse für eine andere Sprache und Kultur geweckt, sondern vor allem einen wichtigen Beitrag zur europäischen Integration im Sinne einer Europaschule geleistet.